Das Orienttanzforum


Ursprünglich wurde das Orienttanzforum als lockere Gemeinschaft gegründet, als  immer mehr Lehrerinnen und Lehrer begannen, diesen wundervollen Tanz zu unterrichten. Das Ziel damals war, sich im Raum Zürich kennen zu lernen und sich auf verschiedensten Ebenen austauschen zu können (interne Weiterbildung, gemeinsame Workshops und sporadische Shows und Discos).

Dies haben wir beibehalten: Wir treffen uns zwei Mal im Jahr, diskutieren aktuelle Themen, planen Aktivitäten und betreiben eine interne Weiterbildung vor der Sitzung.

Ein wichtiger Aspekt unserer Gruppe ist ein respektvoller und fairer Umgang - professionell wie persönlich.


Fachgruppe Orientalischer Tanz im BGB-Schweiz (Berufsverband für Gesundheit und Bewegung)

(hat NICHTS mit dem Orienttanzforum zu tun, dient uns aber als eine Qualitätssicherung - deshalb informieren wir kurz darüber, da momentan viele Mitglieder auch hier dabei sind):

2011 einigten wir uns, dass wir klarere Qualitätsanforderungen an uns Lehrerinnen stellen wollten. Deshalb wurde die Gründung der Fachgruppe Orienalischer Tanz im BGB angestrebt mit der Zielsetzung einer Qualitätssicherung und -kontrolle der Lehrerinnen für Orientalischen Tanz, da es bis heute keine vereinheitlichte oder anerkannte Ausbildung für diesen Beruf gibt. Der BGB, Verband für Gesundheit und Bewegung (BGB), ist bestrebt, beim Bund eine offizielle Anerkennung der Berufsbilder Gymnastik, Tanz und Gesundheitsprävention zu erhalten.

Eine Mindestqualität können wir durch den Eintritt als Einzelmitglieder in die Fachgruppe Orientalischer Tanz im Berufsverband für Gesundheit und Bewegung bieten, ist aber nicht Bedingung für den Eintritt ins Orienttanzforum. Infos Fachgruppe im BGB.


Das Orienttanzforum

Aufnahmekriterien